Bürgerbeteiligungsportal Dormagen

Responsiv und barrierearm: ReDesign für Dormagen

Nutzerfreundlich, übersichtlich und in modernem Design: die von der wer denkt was GmbH konzipierte Beteiligungsplattform der Stadt Dormagen präsentiert sich seit Ende des Jahres 2016 mit verbesserter Übersichtlichkeit sowie optimierter Navigation in einem frischen Look und ist ab sofort unter der neuen Adresse mitmachen.dormagen.de zu erreichen.

Die bisher getrennt laufenden Online-Beteiligungsmöglichkeiten der Stadt – der Mängelmelder und die Stadtteilforen – sind nun in einem Online-Portal zentral zusammengeführt. Beide Anwendungen erscheinen im zeitgemäßen Kachel-Format in unterschiedlicher Farbgebung, wodurch die Navigation erleichtert und das gesamte Beteiligungsportal übersichtlicher wird. Ein schneller Wechsel zwischen beiden Bereichen ist zudem über die neue Navigationsstruktur jederzeit und leicht möglich.

Ein zentrales Thema der Überarbeitung war außerdem die Gestaltung der Website im responsiven Design. Somit sind alle Inhalte der Plattform nun für jegliche Bildschirmgrößen – egal ob PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – optimal lesbar.

Um den Zugang zur Beteiligung für alle gesellschaftlichen Gruppen einfach zu gestalten wurde zudem eine Seite mit leichter Sprache in das Portal integriert.

Bereits seit vier Jahren wird die Stadt Dormagen von der wer denkt was GmbH im Bereich der digitalen Bürgerbeteiligung begleitet. Durch das umfassende Redesign, dem damit verbundenen neuen modernen Aussehen, der übersichtlicheren Navigation sowie der leichten Sprache bietet die Stadt Dormagen seinen Einwohnerinnen und Einwohnern nun eine für alle Bürgerinnen und Bürger nutzerfreundliche Beteiligungsplattform.
Weitere Informationen unter mitmachen.dormagen.de