Portal "Maintal macht mit"

Maintal macht mit – Beteiligungsplattform

Für alle kommunalen Belange der Maintalerinnen und Maintaler gibt es seit heute ein neue Anlaufstelle: Auf der Plattform www.maintalmachtmit.de können die Maintaler Bürgerinnen und Bürger nun ganzjährig rund um die Uhr in den Dialog mit Stadtverwaltung und Politik treten und sich mit eigenen Ideen und Wünschen einbringen – und das völlig projekt- sowie themenunabhängig.

„Maintal gehört zu den sehr aktiven Kommunen im Bereich der Bürgerbeteiligung, insbesondere durch das enorme Engagement unserer Freiwilligenagentur. Unsere modern und ansprechend gestaltete Plattform soll neugierig machen und bündelt alle Facetten von Bürgerbeteiligung – von der Information zu Beteiligungsmöglichkeiten über Fragen stellen bis hin zum Mitgestalten unserer Stadt. Mit diesem neuen Online-Instrument möchten wir noch mehr Menschen in Maintal für Bürgerbeteiligung und Engagement begeistern und freuen uns auf rege Nutzung“, erklärt Bürgermeisterin Monika Böttcher.

Die Stadt gibt den Ideen der Bürgerinnen und Bürger eine Plattform

Die eigene Stadt aktiv mitgestalten, wichtige Impulse für die Stadt geben: Auf der Online-Plattform können  projektunabhängig und ganzjährig Ideen veröffentlicht und um die Unterstützung der Gemeinschaft geworben werden. Wenn mindestens 100 Personen innerhalb von acht Wochen eine Idee unterstützen, wird sie in den zuständigen Gremien weiter bearbeitet. Ein verstärktes Ziel der Plattform ist somit, Ideengeber und von der Idee begeisterte Menschen zusammenzubringen.

Rund um die Uhr Fragen an Stadtverwaltung und Politik stellen

Neben der Einbringung von konkreten Ideen haben die Maintalerinnen und Maintaler nun ebenfalls die Möglichkeit, auf der Plattform orts- und zeitunabhängig Fragen an Politik und Stadtverwaltung zu stellen. Das Besondere hierbei: aus dem Dialog wird ein Trialog zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik. Politik und Stadtverwaltung werden den Fragen Rede und Antwort stehen.

Immer auf dem neusten Stand der Beteiligungsmöglichkeiten

Zusätzlich bietet die Plattform den wissbegierigen Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über zukünftige, bestehende und vergangene Beteiligungsmöglichkeiten sowie deren Ergebnisse zu informieren. Somit sind die Nutzerinnen und Nutzer der Plattform immer auf dem neusten Stand der Beteiligungsmöglichkeiten.

Durch die umfassende Informations- und Beteiligungsplattform hat die Stadt den Maintalerinnen und Maintaler nun ermöglicht, sich jederzeit zu informieren und aktiv an der Stadtpolitik zu beteiligen.  Die Beteiligung gestaltet sich dabei ganz einfach: Nach der Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse und Passwort kann man sofort loslegen.

Weitere Informationen: www.maintalmachtmit.de