portal-header1

Umfangreiche Bürgerbeteiligung in Darmstadt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt legt großen Wert auf die Partizipation und Teilhabe ihrer Bürgerschaft – sowohl vor Ort als auch online auf der Beteiligungsplattform da-bei.darmstadt.de. Die zahlreichen Möglichkeiten, sich am Geschehen der Digitalstadt zu beteiligen, werden rege genutzt, wie beispielsweise die kürzlich beendete digitale Schatzsuche eindrucksvoll beweist.

Im Rahmen des Masterplans DA2030+ waren die Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, an einer Schatzsuche der besonderen Art teilzunehmen und Darmstadts Schätze sichtbar zu machen. In diesem Zusammenhang versteht man unter Schätzen beispielsweise Projekte, Initiativen, Orte oder auch Heldinnen und Helden des Alltags, zu zu einer Verbesserung der Lebensqualität in Darmstadt beitragen. Und solche Schätze gibt es in Darmstadt zahlreiche; so wurden während der Online-Beteiligung vom 6. November 2017 bis 15. Januar 2018 mehr als 350 Schätze eingegeben.

Auf die Schatzsuche folgten die „Stadtaktionen“, mit der Möglichkeit, bestehende Schätze bekannter zu machen oder auch ganz neue Schätze für die Stadt zu entwickeln. Hierbei geht es um Projekte und Ideen, die das Leben in Darmstadt bunter, schöner und lebenswerter machen und für alle sichtbar umgesetzt werden. Denkbare Stadtaktionen sind so beispielsweise Kunstprojekte, Radtouren oder andere Veranstaltungen, an denen die Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. Den besten Ideen winkt ein Preisgeld von 4.000€.

Die Siegerideen werden ab dem 25.04.2018 auf da-bei.darmstadt.de veröffentlicht.